Ein Workshop über das Schröpfen? Was lerne ich da und für wen ist er gedacht? – Das mögen Sie sich denken, wenn Sie dies lesen.
Das Finanzamt, das die Haushaltskasse schröpft,  ist hier jedenfalls nicht gemeint :-) .

Warum und für wen?

Vielmehr geht es um (leider) alltägliche Beschwerden wie Nacken- und Rückenschmerzen. Sei es durch Computerarbeit, Haltungsfehler oder zu wenig Bewegung ausgelöst, durch schlechte Ernährung und zu wenig Trinken welche zu Schlackenansammlungen geführt hat, sei es durch das einseitige Tragen von (Hand)Taschen oder des kleinen Kindes oder oder oder….

Natürlich sind oben aufgeführte Dinge soweit es geht zu überdenken und gegebenenfalls zu ändern. Aber damit Sie zusätzlich noch etwas in die Hand bekommen, um sich zu Hause mit dem Partner, der Freundin, Kollegin, der Nachbarin, der Schwester auch zwischendurch mal effektive Erleichterung – gerade im Schulter-Nacken-Bereich- zu verschaffen, biete ich diese Workshops von Zeit zu Zeit an.

Die weibliche Form habe ich nur gewählt, da die Motivation zur Anmeldung zum Workshop meiner Erfahrung nach eher von Frauen kommt- natürlich ist aber auch jeder männliche Teilnehmer herzlich willkommen! :)

Workshop Schröpfen – Ablauf

nackenscherzIn einer Gruppe von minimal 6 bis maximal 12 Teilnehmern findet der Workshop Schröpfen meist an einem Sonntag bei mir in der Praxis statt. Bei einem Kräutertee und einem Stück „gesunden“ Kuchen erfahren Sie von mir zuerst in einem mit Powerpoint unterstütztem Vortrag etwas zur Geschichte des Schröpfens und des Gua Sha. Dies ist eine ähnliche Anwendung, hier in Europa allerdings noch so gut wie unbekannt. Beide Verfahren sind leicht zu erlernen. Damit Sie auch wissen, was es zu beachten gilt, wie sie wirken und wann sie nicht angewandt werden sollten, kläre ich Sie ausführlich vor dem praktischen Teil auf.

Nach einer kleinen Pause finden wir uns dann an der Liege(n) wieder. Hier zeige ich die Vorgehensweisen an einem Teilnehmer und dann wird paarweise geübt. Der Workshop Schröpfen hat hier den Vorteil, dass man durch die Teilnahme von mehreren Personen auf unterschiedliche Empfindlichkeiten und Hautreaktionen trifft. Dies ist sehr wünschenswert, um die gefühlte Sicherheit der Teilnehmer im späteren Umgang mit den Techniken zu erhöhen. Denn jeder Mensch ist ein Individuum und reagiert (auf allen Ebenen) anders. Die Teilnehmer waren immer sehr erstaunt über die (Haut)reaktionen und das ausgelöste Wohlgefühl.

Nach circa 3 Stunden gehen alle entspannt nach Hause. Nun liegt es an Ihnen das erlernte Wissen auch untereinander anzuwenden und sich damit selbst Gutes zu tun.

Schröpfen und Gua ShaAnfang 2015 findet ein weiterer Workshop Schröpfen statt. Das genaue Datum ist wegen Umzug noch nicht festgelegt. Wenn Sie grundsätzlich Interesse an einer Teilnahme haben, schreiben Sie mir bitte eine kurze email. Ich nehme Sie dann in den Verteiler auf und Sie erhalten eine unverbindliche Nachricht, wenn der Termin steht.

minimal 6- maximal 12 Teilnehmer

Gerne zu Zweit anmelden, denn:
60 € pro Person oder 100 pro „Paar“.

Kontaktieren Sie mich gerne persönlich, wenn Sie noch weitere Fragen zum  Workshop Schröpfen haben!