sup sportEs ist soweit! Die offizielle Temperatur der Alster beträgt 20 Grad.  Zeit, mal wieder auf das Ausprobieren des neuen Trendsports SUP = Stand Up Paddling aufmerksam zu machen. Sicher haben Sie auch manches Mal schon die Stehpaddler beobachtet. Wir werden immer wieder gefragt, „ob denn heute schon jemand rein gefallen ist“ – denn offensichtlich stellt man es sich viel schwieriger als gedacht vor! Ist es aber nicht! Und zudem eine äußerst verletzungsarme, vielseitige Sportart.

Hier beschreibe ich ausführlich die Vorzüge dieses gesunden Sportspaßes an frischer Luft. Mit der richtigen Einführung und „Erstausrüstung“ wird kaum einer rein fallen – aber selbst wenn – bei den Temperaturen ist ein (un)freiwilliges Bad im Stadtparksee sogar erfrischend willkommen.

Geeignet ist das Paddeln für Jung & Alt. Durch das propriozeptive Training – also die ständige Herausforderung für die Tiefenmuskulatur zu „arbeiten“ durch Balance halten und Koordination auf dem Board ist es ein tolles ganzheitliches Bewegungstraining und gerade als Therapieergänzung zu verschiedensten Schmerzzuständen sinnvoll.

Aber auch einfach zum „runter kommen“ nach einem stressigen Arbeitstag ist die Abendstille auf den Kanälen unserer schönen Stadt ideal.
Anfragen für eine SUP-Einführung gerne telefonisch oder via email.

 

sup sport abendsonne