Rückenschmerzen Akupunktur HamburgRückenschmerzen? Ein weit verbreitetes Leiden in unserer Gesellschaft. Ob akut als Bandscheibenvorfall, Hexenschuss oder Verspannung in Erscheinung tretend oder sich langsam über Jahre aufbauend. Fast jeder hat schonmal mit Rückenschmerzen zu tun gehabt. Jeder Mensch ist anderes, jede Krankheit verläuft anders und so sollte man bei der Behandlung von Rückenleiden auch genau hin schauen, wie man am Besten helfen kann. Allzu häufig wird auch leider noch zu einer schnellen OP geraten, wie selbst von Ärtzten bemängelt wird. Eine Zweitmeinung kann hier sinnvoll sein. Aber am besten ist natürlich immer noch die Prävention, sprich, die Rückenmuskulatur durch Sport und Übungen stärken. Massagen, Schröpfen oder Gua Sha können bei der passiven Entspannung helfen und sorgen für eine bessere Durchblutung und somit Nährstoffversorgung der Muskulatur. Die auf dem Bild zu sehenden bräunlichen Kreise auf dem Rücken der Patientin in der chinesischen Uni-Klinik von Chengdu rühren im Übrigen vor einer Schröpfglasbehandlung her. Die soll den Fluss von Qi und Blut wieder verbessern, so dass die Muskulatur wieder besser mit Nährstoffen versorgt werden kann und Schlacken besser abtransportiert werden können. Es sieht schlimmer aus als es ist- die Hämatome bilden sich nach ein paar Tagen wieder vollkommen zurück.

Thema Rückenschmerzen im TV

Hier ein schöner Beitrag auf ARTE in der Sendung X:enius, welcher über Ursachen und verschiedene Behandlungsmethoden bei Rückenschmerzen – u.a. Akupunktur und Osteopathie- aufklärt.