Diagnostik

Ich biete im Rahmen meiner Praxisarbeit folgende Arten der ganzheitlichen Labordiagnostik an:

  • Blutuntersuchungen
  • Stuhldiagnostik

Beides sind ganz normale labortechnische Untersuchungen. „ganzheitlich“ deswegen, weil mit anderen Parametern als in der schulmedizinischen Praxis üblich geschaut wird, was im Körper „nicht rund läuft“. Die Befunde sind ausserdem zum Teil viel ausführlicher und die Ergebnisse werden in Zusammenhängen interpretiert. Dies kann eine Stuhldiagnostik sein, die aufgrund von Magen-Darm-Beschwerden, Unverträglichkeiten, Allergie- oder Hautsymptomatiken, Erschöpfungszuständen, Autoimmunprozessen, wiederkehrenden Infekten u.v.m. angedacht ist. Eine gute Darmsanierung (Mikroökologische Therapie) kann meines Erachtens nur auf dem Boden einer ausführlichen Stuhldiagnostik aufgebaut werden.  Nähere Informationen lesen Sie HIER.

blutanalysen diagnostik

Bild © de.fotolia.com – psdesign1

Blutuntersuchungen sind praktisch auch unerschöpflich und werden je nach Krankheitsbild kontrolliert. Hier lasse ich mir immer alle vorhandenen Befunde von Voruntersuchungen vom Patienten mitbringen, damit nichts unnötig oder gar doppelt untersucht wird.
Zum „Standart“ in der alltäglichen Praxis gehören schon fast die Mikronährstoffe inklusive Vitamin D, Q10 & co. Denn ohne eine gute Vitalstoffversorgung kann kein Körper auf Dauer fit und gesund bleiben. Somit macht diese Kontrolle schon alleine zur Prävention von chronisch-degenerativen Erkrankungen Sinn.

Natürlich können bei Bedarf beziehungsweise auf Wunsch auch die gängigen Parameter analysiert werden. Ob ein kleines oder großes Blutbild, der Fettstoffwechsel, Leber- oder Schilddrüsenwerte – vieles ist im Blut kontrollierbar. Auch der Omega-3 Status oder Homocystein- Stoffwechsel sollte gerade bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Auge behalten werden.
Hormonelle Störungen und Stress können durch eine Dysbalance von Cortisol und DHEA verursacht sein. Und so ist die Palette der diagnostischen Möglichkeiten durch Kenngößen aus dem Labor praktisch unerschöpflich. Man muss nur wissen, wo man suchen soll und kann…

Test tubes closeup.medical glassware

Bild © de.fotolia.com – Alex_Traksel

Ich arbeite mit dem Labor GanzImmun in Mainz zusammen, die eine sehr breite Palette an Labordiagnostik anbieten.
Die Kosten hierfür variieren natürlich je nach Untersuchung und werden dem Patienten direkt vom Labor in Rechnung gestellt. Sie werden von privaten Krankenkassen und Zusatzversicherungen in der Regel übernommen.

 

 

 

Eine ganz andere Art der „Diagnostik“ findet bei mir in der Praxis täglich beim Schröpfen und/oder Gua Sha am Patienten statt.
Hier kann man mit einfachen Methoden „Schmerzen punktgenau sichtbar machen“.  Durch Gewebeverklebungen die den Stoffwechsel blockieren, bilden sich leichter sogenannte Petechien (blaue Flecken) bei den Behandlungen. Durch Anregung der Durchblutung und Abbau der Reizungen wird dieser wiederum angekurbelt, Stagnationen beseitigt und Schmerzlinderung beziehungsweise -freiheit erreicht.