Hier mal wieder ein schöner Pressebeitrag über die Blutegeltherapie, den ich Ihnen nicht vorenthalten will.

Der MDR hat ihn seiner Sendung „Hauptsache gesund“ vom 28.11.2013  ein schönes, kurzes Filmchen über unsere kleinen blutsaugenden Helferlein gebracht.

kniearthrose mit blutegeltherapie behandeln hamburgHIER der Link zum Bericht.

und HIER der Link zum Filmchen.

Auch im WDR gab es in „Daheim & Unterwegs“ schon am 21.Oktober etwas zu den Blutegeln zu sehen. HIER nochmal der Bericht darüber.

Es geht in diesem Beispiel um Schmerzen bei Arthrose, im speziellen Gonarthrose- den Verschleißerscheinungen im Kniegelenk. Aber wie wir wissen, ist die Blutegeltherapie natürlich auch noch bei vielen anderen Schmerzzuständen, besonders am Bewegungsapparat, einzusetzen. So unter anderem bei Schulterschmerzen, nach Sportverletzungen, Gicht, Schmerzen in Fuss- Hand- und Ellenbogengelenk, nach Muskelfaserrissen oder bei ödematösen Schwellungen nach Trauma und vieles mehr.

Die ARD hat mit diesem Bericht HIER einen sehr wissenschaftlich fundierten Beitrag über Wirkung sowie auch Aufzucht und Haltung der Blutegel geliefert.

Und für alle, die nur Ekel empfinden, wenn Sie sich die kleinen Sauger an Ihrem Körper vostellen, sei gesagt- 98% der Patienten bei mir in der Praxis kommen zwar mit Skepsis und einem -wohl natürlichen- Ekel zur Therapie, stellen aber dabei fest, dass die Sache „gar nicht so schlimm ist“ wie sie sich das vorgestellt haben. Ausserdem berichten viele danach noch, dass sie sich fitter, ja gar glücklicher fühlen. Das hängt wohl nicht nur mit der erlangten Schmerzreduktion oder gar -freiheit zusammen. Der Cocktail an Substanzen, der bei dem Saugen abgegeben wird, scheint auch einen positiven Effekt auf das Gemüt zu haben:  Lesen Sie  HIER, wie die Blutegeltherapie auch bei einer Kollegin in der Praxis stimmungsaufhellend wirkt.

Nach der großen Studie über die Wirksamkeit der Blutegeltherapie bei Arthrose findet derzeit am Immanuel Krankenhaus in Berlin eine Studie zur Blutegeltherapie bei Rückenschmerzen statt. Weitere Informationen finden Sie HIER.

 

Viel Spaß beim Schauen & Lesen!

Update 2016 – Leider sind die o.g. Links mittlerweile nicht mehr verfügbar. Da es in der Vergangenheit aber viele weitere gute Sendungen und Berichte zum Thema Blutegeltherapie gab, können Sie bei weitergehendem Interesse google mit vielen guten Ergebnissen befragen.